top of page
Suche
  • AutorenbildPedro Salgado

Einblick als Zweiter Fotograf: Zwischen Kulturen und Herzen einer deutschen Hochzeit




An einem warmen Frühlingsmorgen wurde ich zu einer ganz besonderen Hochzeit eingeladen, doch anstatt der Hauptfotograf zu sein, hatte ich die einzigartige Möglichkeit, als zweiter Fotograf hinter die Kulissen zu blicken. Thomas, ein erfahrener Fotograf und Freund, hatte mich großzügig eingeladen, um die Feinheiten einer deutschen Hochzeit zu erleben, während ich normalerweise Hochzeiten in Brasilien dokumentiere. Es war eine faszinierende Gelegenheit, die subtilen Unterschiede zwischen den beiden Kulturen kennenzulernen und zu verstehen.



Als wir am Veranstaltungsort ankamen, begrüßte uns die sanfte Brise des Morgens und die Vorfreude auf den Tag lag in der Luft. Die Atmosphäre war lebhaft und voller Liebe, während die Gäste sich versammelten und aufgeregt auf die Ankunft des Brautpaares warteten. Die Szenerie war idyllisch, umgeben von üppigem Grün und der unvergleichlichen Schönheit der Pfalz.




Während des Tages wurde mir klar, dass zwar einige Unterschiede in den Details bestanden – sei es die Anzahl der Gäste, die Auswahl der Speisen oder die Struktur der Feierlichkeiten – doch die Essenz der Liebe und Freude blieb unverändert. Egal ob in Brasilien oder Deutschland, Hochzeiten sind ein Fest der Liebe und der Verbundenheit zwischen zwei Menschen und ihren Familien.



Als Fotograf, der stets die spontanen und emotionalen Momente einfängt, war es mir wichtig, die Authentizität und Schönheit dieses Tages festzuhalten. Von den strahlenden Augen des Brautpaares bis hin zu den herzlichen Umarmungen der Gäste – jede einzelne Aufnahme erzählte eine Geschichte von Liebe, Glück und unvergesslichen Augenblicken.




Besonders berührend war es, die Menschen hinter den Kulissen kennenzulernen, die diese Hochzeit zu einem unvergesslichen Ereignis machten. Sabrina , die mit ihrer einfühlsamen Art die Zeremonie leitete, Christiane, die mit ihrer bezaubernden Musikalität die Herzen der Gäste berührte, und natürlich Thomas, der mir die Tür zu dieser einzigartigen Erfahrung öffnete.



Am Ende des Tages, wenn die Sonne langsam hinter den Hügeln der Pfalz versank, fühlte ich mich dankbar und erfüllt von den kostbaren Erinnerungen, die ich einfangen durfte. Diese Erfahrung hat mir nicht nur einen Einblick in eine neue Kultur gegeben, sondern auch gezeigt, dass die Sprache der Liebe universell ist und überall auf der Welt verstanden wird.

Für Julia und Sebastian, das strahlende Brautpaar, war es ein Tag voller unvergesslicher Momente und ich bin dankbar, dass ich ein kleiner Teil davon sein durfte. Es war eine Ehre, ihre Geschichte durch meine Linse festzuhalten und ihnen diese kostbaren Erinnerungen zu überreichen.




Pedro Salgado

25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Komentáře


bottom of page